Destiny's Child: Survivor
Music by Starry Dollz Glitter Graphics, Myspace Graphics, MySpace Glitter Graphics, MySpace Glitters, MySpace Goodies, Myspace Codes at www.MyGlitterspace.com

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Cocktails
  Amerikanische Feiertage
  Bunnys
  Wrestling
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
   
    bautymaus

    - mehr Freunde




  Links
   Magst du mich?
   Dolls Maker
   Mein anderer Blog
   Is voll wichtig!!!!
   Glitter Wörter zum selber machen
   Mein Freundebuch
   Sei mein Freund
   Habt ihr mich auch lieb?
   Trag euch ein meine freunde



PixelBee.com - Original Dolls, Dollmakers, Glitter Graphics, MySpace Graphics, and more... Visit Cute-Spot.com! Enter to www.glitter-memories.de.vu | Glitz Heaven | Glitters & Myspace Goodies!
°°Yumiko Graphic°°
Dreamycrush|Dot|Net-Dolls/Graphics/Dressup games/Myspace stuff/Music codes/And so much more! Enter to www.gm-directory.de.vu Badgirl007.com has Tons of dolls and blinkies and glitters http://www.badgirl007.com/drop.html .::StarryDollz [dot] Com::.

http://myblog.de/o0trish0o

Gratis bloggen bei
myblog.de





Acapulco

 

 

Du brauchst: 

eine Limette 
eine Passionsfrucht 
2 Teelöffel braunen Zucker 
5 cl Maracuja-Saft 
Ginger Ale 

So geht's:

Als erstes musst du die Limetten in Achtel schneiden. Diese füllst du in ein breites Glas und gibst den braunen Zucker dazu. Jetzt brauchst du einen Stampfer, mit dem du den braunen Zucker in die Limetten drückst, so dass der Limettensaft heraus gepresst wird. Dazu wird das Innere einer Passionsfrucht und der Maracujasaft gegeben. Das Glas musst du nun mit zerstoßenem Eis auffüllen. Zuletzt gibst du Ginger Ale über deinen "Acapulco" bis das Glas gefüllt ist. 

Wenn du nicht die ganze Passionsfrucht brauchst, solltest du sie im Kühlschrank aufbewahren und in ein bis zwei Tagen verwenden. Ist die Frucht aber noch nicht aufgeschnitten, kannst du sie bis zu zwei Wochen im Kühlschrank liegen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

White Wonder

 

 

Du brauchst: 

10 cl selbst gemachten Bananensaft 
4 cl geschlagene Sahne 
½ Zitrone 

So geht's:

Am besten verwendest du für den ‚White Wonder’ eine weiche Banane. Sie wird in kleine Stücke geschnitten und in einen Standmixer gegeben. Dazu kommt noch die geschlagene Sahne. Alles kräftig mixen, bis die Banane zu einer dünnflüssigen Creme geworden ist. Diese Creme füllst du in ein hohes Glas und gibt einen Spritzer Zitronensaft dazu. Mit einem Strohhalm und Minze als Deko kannst du dir diesen Drink schmecken lassen. 

Statt der Banane kannst du auch Erdbeeren oder Kiwis nehmen – je nachdem, was du gerne magst oder zu Hause hast. Dann wird aus deinem ‚White Wonder’ ganz schnell ein Red oder Green Wonder.

 

 

 

Tropical Dream

 

 

Du brauchst: 

2 Ananasscheiben 
Saft einer halben Limette 
6 cl Ananassaft 
2 cl Maracujasaft 

So geht's:

Die zwei Ananasscheiben schneidest du an einer Seite auf und steckst sie so zusammen, dass ein Kettenelement entsteht. In einem hohen Glas gibst du den Saft der halben Limette mit dem Ananas- und Maracujasaft zusammen. Zum Schluss kommen deine Ananasscheiben dazu. 

Wenn du deinen "Tropical Dream" ausgetrunken hast, kannst du die Ananasscheiben natürlich auch noch essen. Sie werden wunderbar schmecken, genau wie dein Cocktail.

 

 

 

Fruite Fire

 

 

Du brauchst: 

4 cl Preiselbeersaft 
4 cl frisch gepressten Orangensaft 
2 Spritzer Orangenbitter 
1 Spritzer Grenadine 
1 Spritzer Zitronensaft 
Zucker

So geht's:

Dieser Drink schmeckt am besten aus einem Zuckerglas. Dafür brauchst du jeweils einen Teller mit Zitronensaft und einen Teller mit Zucker. Tauche die Gläser mit dem Glasrand in den Zitronensaft und dann direkt in den Zucker. Anschließend lass die Gläser ein wenig trocknen, bis dein Drink fertig gemixt ist. 

Mische für den Fruit Fire den Preiselbeer- mit dem Orangensaft. Gib dann den Orangenbitter dazu und schmecke alles mit Zitronensaft und Grenadine ab. In deinem Zuckerglas wird der Drink stilecht serviert.

 

 

Mosquito

 

 

Du brauchst: 

2 frische Limetten 
3 Esslöffel Zuckersirup 
Minze, 5 Blätter 
Tonic Water 

So geht's:

Wichtig beim Mosquito ist, dass du die Limetten immer erst dann aufschneidest, wenn du einen Drink machen möchtest. Schneidest du die Limetten zu früh auf, können sie dir eintrocknen und haben weniger Geschmack. 

Für den leckeren Sommerdrink achtelst du die Limetten und zupfst die Minze in kleine Stücke. Fülle beide Zutaten in ein Glas und gib zerstoßenes Eis dazu. Über das Eis lässt du jetzt den Zuckersirup in das Glas fließen. Zum Schluss füllst du alles mit Tonic Water auf. Nun muss alles kräftig verrührt werden.

Zum Schluss dekorierst den Drink mit frischer Minze - fertig!

 

 

 

Exotic

 

 

Du brauchst: 

7 cl Maracujasaft 
2 cl Ananassaft 
4 cl frischen Orangensaft 
1 Teelöffel Kokoscreme 
1 Teelöffel Mangosirup 
2 cl Sahne 
1 Spritzer Zitronensaft 

So geht's:

Vermische den Maracujasaft mit Ananas- und Orangensaft und einem Spritzer Zitronensaft. Gib diese Fruchtsaftmischung in einen Mixer und gieße langsam den Mangosirup dazu. Die Kokoscreme gießt du dann auf den Boden eines kelchförmigen Glases. 

Darüber wird ganz vorsichtig die Fruchtsaftmischung geschüttet. Sie sollte sich aber nicht mit der Kokoscreme vermischen, so dass du zwei Schichten in deinem Cocktail sehen kannst. Am einfachsten ist das, wenn du einen Teelöffel falsch herum in das Glas hältst und die Fruchtsaftmischung darüber in das Glas laufen lässt. Zuletzt gibst du die Sahne oben drauf – fertig ist dein Exotic Cocktail.

 

 

 

 

Blue Tamtpation

 

 

Du brauchst: 

Apfelpüree von 2 Äpfeln 
4 cl frischen Orangensaft 
4 cl Apfelsaft 
3 cl alkoholfreien Blue Curacao 

So geht's:

Die Äpfel müssen als erstes geschält und entkernt werden, denn sonst kann dein Mixer kaputt gehen. In Achteln hat der Mixer auch keine Probleme beim Zerkleinern etwas härterer Apfelsorten. Zu dem Apfelpüree im Mixer gibst du den Apfel- und den Orangensaft. Alles zusammen noch einmal kräftig mixen. 

Gib alles in ein kelchförmiges Glas und lasse den alkoholfreien Blue Curacao über einen verkehrt herum gehaltenen Löffel in deinen Drink gleiten. Wenn du Glück hast, bildet sich ein blaues, marmoriertes Muster im Glas. Fertig ist dein Blue Temptation.

 

 

 

Sunset

 

 

Du brauchst: 

3 cl Limonensaft 
1 cl Grenadine 
5 cl Orangensaft 
3 cl Ananassaft 

So geht's:

Für den Sunset brauchst du nur einen Shaker, dann ist dieses Rezept ganz einfach zu machen. Fülle einfach alle Säfte in den Shaker und gib etwas zerstoßenes Eis dazu. Nun musst du etwa zwei Minuten lang die Zutaten shaken. 

Der Sunset gehört in ein hohes, kelchförmiges Glas. Bei diesem Cocktail kommst du garantiert in Sommerstimmung. Organisier doch einfach mal eine Beach-Party und servier ihn dabei deinen Freundinnen.

 

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung